Dr. Richard Beyer


  Rechtsanwalt

Telefon +49 89 747240-0

E-Mail V-card

KERNKOMPETENZEN

  • Dr. Beyer wurde 2009 von der Wirtschaftswoche zu einem der 25 TOP-Steuerstrafrechtler Deutschlands gewählt
  • Mitglied im Institut für Wirtschaftsstrafrecht sowie Internationales und Europäisches Strafrecht (WIE) der Universität des Saarlandes
  • Lehrbeauftragter für Compliance/Korruption und Schutz der finanziellen Interessen der EU, Harmonisierung des Europäischen Straf- und Strafprozessrechts durch die EU und den Europarat und Europäische Menschenrechtskonvention an der Universität des Westens/Temesvar
  • Lehrbeauftragter für Steuerstrafrecht und Tax Compliance an der FH München Fachbereich Betriebswirtschaft.
  • Vorsitzender des Schiedsgerichts des Bundes der Steuerzahler in Bayern e. V.
  • Stellv. Ausschussvorsitzender des Faschausschusses Steuer- und Finanzpolitik im Wirtschaftsbeirat der Union e. V.
  • Honorarkonsul der Republik Angola, Wirtschaftssenator im Europäischen Wirtschaftssenat und Pastpresident bei Rotary

BERUFLICHE TÄTIGKEITEN

  • 1997 - 1998 | Tätigkeit als Partner bei Dr. Beyer Klinger Schwarz Eiermann
  • 1998 - 2009  | Tätigkeit als Partner bei Dr. Beyer & Partner 
  • 2009 - 2019 | Tätigkeit als Geschäftsführer bei BEYER Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Bildungsweg

  • 1990 - 1994 | Studium der Rechtswissenschaft in München 
  • 1994 | Erste Juristische Staatsprüfung in München 
  • 1995 - 1997 | Studium der Betriebswirtschaft in München 
  • 1995 | Promotion zum Dr. jur. an der Forschungsstelle für Internationales Steuer- und Finanzrecht im 
    Institut für Politik und Öffentliches Recht der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1997 | Zweite Juristische Staatsprüfung in München
  • 1997 | Zulassung zur Rechtsanwaltschaft
  • 2001 | Ernennung zum Fachanwalt für Steuerrecht 
  • 2003 | Ernennung zum Fachanwalt für Strafrecht 

ARBEITSSPRACHE

  • Deutsch
  • Englisch

DOZENTENTÄTIGKEIT

  • Dozent an der Universität Saarbrücken und der Fachhochschule Weiden/Amberg
  • Fachgebiet: Strafrecht